Ausbildung -PTA

Die Ausbildung zum pharmazeutisch-technischen Assistenten ist kein Ausbildungsberuf.

 

Es ist eine bundesweit einheitliche geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und Berufskollegs. Die Regelausbildungszeit beträgt 2,5 Jahre. Die ersten zwei Jahre verbringt die PTA an der Schule, daran anschließend ist ein halbjähriges Praktikum in einer Apotheke abzuleisten.

 

Nach § 1 der Ausbildungsverordnung umfasst die PTA-Ausbildung folgende Punkte:

 

1. einen zweijährigen Lehrgang an einer staatlich anerkannten Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten (Lehranstalt),

2. ein Praktikum von 160 Stunden in einer Apotheke,

3. eine Ausbildung in Erster Hilfe von 8 Doppelstunden außerhalb der schulischen Ausbildung,

4. eine praktische Ausbildung von sechs Monaten in der Apotheke. Die Ausbildung schließt mit der staatlichen Prüfung ab.

 

Voraussetzungen:

Mindestens Realschulabschluß oder gleichwertige Ausbildung. Bei Aufnahme der Ausbildung beträgt das Mindestalter 16 Jahre. Bei der Abschlussprüfung muss man mindestens 17 Jahre jung sein.

 

 

Einzureichende Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Nachweis des Abschlusses der Mittleren Reife oder gleichwertiger Abschluss. 
  • Ausgefüllter Anmeldebogen (erhältlich bei der PTA-Schule)
  • Passbild (optional)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Vorlage des Personalausweises
  • evtl. Ärztliche Bescheinigung zur Berufstauglichkeit

 

Hinweis: Bewirb dich schriftlich bei der PTA-Schule (PTA-Schulen), wo du die Ausbildung zur PTA machen möchtest. www.pharmazeutisch-technischer-assistent.de ist lediglich ein Internetportal, das Informationen zur PTA-Ausbildung zur Verfügung stellt. Bitte keine Bewerbungsanfragen an uns richten.

 

Ausbildungsbeginn an den PTA-Schulen ist in der Regel Anfang September. Der Unterricht erstreckt sich von Montag bis Freitag mit ca. 30 Wochenstunden. 

 

Berufsbezeichnung:

Staatlich geprüfte/r Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in